links2


H O M E       F A C E B O O K       L O O K B O O K       Y O U T U B E       I N S T A G R A M       F O L L O W      I M P R E S S U M

Monday, September 1, 2014

SHANGHAI pt.I - welcome in shanghai

10GB bilddateien haben geduldig auf mich gewartet. da meine kleine digital-kamera vor einem jahr geklaut wurde und ich keine geeignete tasche hatte um die spiegelreflex-kamera überall mit hin zu schleppen (das teil ich verdammt schwer), beschränkten sich dieses jahr die fotografischen aufnahmen auf wenige auserwählte tage. warum 10GB? weil ich papa die kamera für ein paar tage überlassen habe. und ihr wisst ja, dieses asiaten klischée dass sie von allem bilder machen müssen...
first stop war für uns das zentrum shanghais, die NANJING ROAD. erstaunlicher weise war es nicht annähernd so warm wie die letzten jahre, was ihr an meinem outfit seht welches sogar ein blumi-jäckchen (!) beinhaltet. das interessanteste für uns war natürlich das 4-stöckige forever21 am ende der EAST NANJING ROAD. was mich wirklich an dem laden gestört hat dass es zu viel auswahl gab (kennt ihr das wenn ihr dann voll überfordert seid?!). danach wollten wir eigentlich zum HUANG PU RIVER spazieren gehen. den einzigen fluss den wir mitbekommen haben war der menschefluss (ahaha was für ein wortspiel). schockiert von zu viel körperkontakt mit fremden menschen sind wir dann heimgekehrt, immerhin nicht ohne vorher ein bild vor der berühmten WAITAN skyline von shanghai zu machen.

Saturday, July 19, 2014

Hello and Goodbye ~

morgen heißt es für mich back to the roots. fast einen ganzen monat werde ich durch china touren. in shanghai durch die überfüllten straßen flanieren und in taiyuan omi und opi knuddeln. auf dem plan steht auch noch ein ausflug zum huang shan, was auf chinesisch "gelber berg" heißt, für eine kleine wanderung, bei der ich wahrscheinlich vor hitze draufgehen werde. die letzten wochen habe ich mit vorbereiten, packen und geschenke für verwandte kaufen verbracht.
mein dad würde mir sicher nicht erlauben alles nochmal auszupacken um es zu fotografieren für ein "what's in my travel bag", vorallem weil sogar die kamera bereits im rucksack ist. deswegen müsst ihr euch diesmal mit von mir fresh handgefertigetn kritzeleien begnügen.
bloggen werde ich in china nicht können (ihr wisst schon, chinesische politik und so, facebook, blogger und twitter funktioniert nicht und so). aber grafiktablett und laptop sind auch im gepäck, welche eine gigantische bilderflut ab dem nächsten monat veranlassen. wer trotzdem schon mal ein sneak peek erhaschen möchte kann mir auf instagram folgen unter @kickiyangz, was vorraussichtlich funktionieren wird (hoffe ich...).
ich werde euch vermissen, und tage an denen es nicht über 35°C ist.
再见! see you in a month!

xx kicki

Monday, June 30, 2014

GRADUATION!

DE: nach 12 jahren des unendlichen lernens habe ich es gemeistert. ich habe die schule abgeschlossen! unsere schule hat den tag der zeugnisvergabe und den abiball auf 2 tage gelegt (manche schulen machen das an einem tag oder?). die ganzen verrückten rich bitches aus meiner schule kauften sich 3 kleider, eins für die verleihung, eins für den ball und eins für die aftershow party. alles was ich wollte ist ich selbst bleiben, die ganze zeit. das zeigte sich auch meiner outfit-wahl an beiden tagen. kein extra kleid für die zeugnisausgabe, nur etwas was ich schon hatte. keine high heels, nur plateaus und kein extra kleid für die aftershow party, nur eins in dem ich mich wohl fühlte. ich muss an dieser stelle meiner schwester danken für das leihen vieler schminke, und alexas hairdesign für meine locken. insgesamt war es aber ein unvergesslicher abend. ich weiß dass meine besten freunde aus der schule auch nach der schule noch an meiner seite sind, deswegen habe ich keine angst davor was in zukunft so auf mich zukommt, ich freue mich drauf.

EN: after 12 years of endless learning I finally did it. ich finished school! our school divided the day we get our degrees and the prom (some schools do that on the same day right?). all the crazy rich bitches in my school bought 3 dresses, one for the certificate ceremony, one for the prom and one for the aftershow party. all I wanted was to stay myself, all the time. so was my style for both days. no extra dress on the ceremony, just something I already had. no high heels, just plateaus and no extra dress for the aftershow party, just one I felt great in. I have to thank my sister for borrow me so much makeup, and alexa's hairdesign for my curls. all in all it was a unforgetable night. I know that my best friends from school will stay by my side after school, so I'm not afraid of what the future bringt, I'm only exited.

Tuesday, June 24, 2014

what did I miss in 6 months?

DE: da instagram der einzige account ist, welcher von mir ziemlich konstant genutzt wird, möchte ich in einem kurzem post mal zusammenfassen was mir in den letzten sechs monaten so bei mir passiert ist.
EN: since instagram is the only account I constantly use, I would like to present you the last six months in a instagram-nutshell.

1.ich war viel als model unterwegs, und ich bin jetzt offiziell in einer agentur!
  I did lots of model jobs, and I'm officially in an agency now!

2. unter anderem durfte ich für zwillingsnahts label tilldye modeln.
   on of my jobs were for zwillingsnaht's label tilldye.

3. im februar war ich für ein paar tage mit meiner stufe in berlin.
   I was in berlin with my class in february.

4. als ich etwas zeit hatte schmückte ich mein zimmer mit mehr zeichnungen, bis meine hand kurz vorm sterben war.
   in my spare time, I did more drawings for my room, till my hand was dying.

5. ich habe endlich mal wieder neue schuhe gekauft.
   I finally bought some new shoes.

6. zeit für events war auch mal, wie z.b. das showroom-opening von urb-clothing.
   I went to some events like the showroom-opening of urb-clothing.

7. bei laune gehalten beim lernen habe ich mich mit jeder menge fruit-platters.
   I tried to keep my energy up with lots of fruit platters.

8. und zum schluss, einfach weil essen das beste ist, jede menge essen.
   and last but not least, food: the best thing ever.


und? was habe ich verpasst in meiner abwesenheit in der bloggerwelt? schreibt es mir in die kommentare.

xx kicki